Auf den Spuren des Nationalsozialismus vom 21.-23. Oktober 2020

Die Jugendfreizeitstätte KOT Dreis-Tiefenbach, die Jugendfreizeitstätte Irmgarteichen und der Jugendtreff Netphen veranstalten in Kooperation mit dem Kreis-Jugendring Siegen-Wittgenstein e.V. drei Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Nationalsozialismus.

Am Mittwoch, den 21. Oktober findet ein Alternativer Stadtrundgang mit dem Aktiven Museum in Siegen statt. Bei der Führung werden verschiedene Erinnerungsorte und Denkmäler sowie Stolpersteine in der Oberstadt besucht. Anschließend wird der jüdische Friedhof (Hermelsbacher Friedhof) besichtigt und der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen beendet.


Donnerstag, den 22. Oktober findet ein Ausflug mit dem Reisebus zur Wewelsburg statt, die während der NS-Zeit als ideologische Versammlungsstätte der SS genutzt wurde. Dort wird es eine gemeinsame Führung durch die Erinnerungs-und Gedenkstätte geben. Danach geht es weiter nach Paderborn. Dort ist die Möglichkeit gegeben ein paar Stunden freie Zeit zu verbringen, bis es am Abend zurückgeht.


Am Freitag, den 23. Oktober, geht es darum sich thematisch mit dem Thema NS-Ideologie in der heutigen Zeit auseinanderzusetzen. Gerade nach den aktuellen Ereignissen in Siegen ist dieses Thema wichtiger denn je. Ein gemeinsames Abendessen schließt diesen Tag ab.
 
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos.
Bei Interesse an der Teilnahme an einer oder mehreren Veranstaltungen einfach bei den Jugendtreffs melden.
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.