Nachrichten aus dem Dekanat – für das Dekanat

Dekanat freut sich über Nominierung

Mit großer Freude haben das Dekanat Siegen und seine Kirchengemeinden und Einrichtungen erfahren, dass das Projekt des Caritasverbands Siegen-Wittgenstein mit dem Titel „Hörst du mich?“- Hilfe für Kinder lebensbedrohlich erkrankter Eltern für den Deutschen Engagementpreis 2020 nominiert wurde und ins Rennen um den Publikumspreis 2020 geht.

„Wir nehmen wahr, dass ‚Hörst du mich?‘ Eltern und Familien in besonderen Ausnahmesituationen mit dem Blick auf die Bedürfnisse der Kinder Halt und Orientierung bietet und bei der Vermeidung bzw. Verminderung von traumatischen Spätfolgen infolge der Erkrankung oder des Todes eines Elternteils hilft“, schwärmt Dechant Karl-Hans Köhle von dem Projekt.
„Wir können dem großartigen Projekt nur wünschen, dass es den Preis erhält und wünschen ihm dazu Glück und Segen“, so Köhle.


Hier gelangen Sie direkt zur Abstimmung.

 

Kirchenmusik in St. Joseph im Dekanat Siegen

Das Halbjahresprogramm für die 2. Jahreshälfte 2020 „Kirchenmusik in St. Joseph im Dekanat Siegen“ ist unter Berücksichtigung der Einschränkungen aufgrund der Corona- Pandemie nun erschienen.

Auf das bereits stattgefundene Eröffnungskonzert der Siegener Orgelwochen mit dem Paderborner Domorganisten Tobias Aehlig in St. Joseph folgt am 25. Oktober um 17:00 Uhr ein Konzert mit dem Ensemble „CONCERT ROYAL Köln“ mit Karla Schröter an der Barockoboe und Willi Kronenberg an der Orgel. Das Ensemble, das sich auf barocke Spielpraxis mit historischen Instrumenten spezialisiert hat, musiziert unter dem Motto „Musik aus Sächsischen Schlosskirchen“ Werke u. a. von J. L. Krebs, G. A. Homilius, J. W. Hertel und J. S. Bach.

Weiterlesen: Kirchenmusik in...

Firmreise des Bischofs - Auftakt in Freudenberg

Freudenberg/Kreis Siegen-Wittgenstein.
Den Auftakt der Firmreise von Weihbischof Matthias König im Kreis Siegen-Wittgenstein bildete jetzt die Messe in der St. Marien-Kirche in Freudenberg. Rund 500 jungen Menschen wird der Bischofin den kommenden Wochen im Kreisgebiet das Sakrament (=Zeichen) der Firmung spenden. 
Es soll die Jugendlichen bestärken, als Christen in der Welt zu leben.

Weiterlesen: Firmreise des...

Grenzenlos - Alle.Gemeinsam.Überall

Interkulturelle Bildung soll die Menschen dazu befähigen, sich mit kultureller Vielfalt konstruktiv auseinanderzusetzen. Die damit verbundenen Lernprozesse zielen auf das gegenseitige Verstehen und die Wertschätzung kultureller Andersheit, auf bereichernde Perspektivwechsel als Erweiterung der eigenen Wahrnehmung und auf einen toleranten Umgang miteinander.

Eine solche Haltung trägt dazu bei, Diskriminierungen zu verhindern oder abzubauen und Gleichberechtigung zu unterstützen (Josef Freise: Interkulturelle Bildung in der Einwanderungsgesellschaft).

Weiterlesen: Grenzenlos -...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.