Nachrichten

VIEL FREUDE IN PANAMA !

Im mittelamerikanischen Land Panama findet in diesen Tagen der 34. Weltjugendtag der Katholischen Kirche statt.
Unter den 150 jungen Menschen, die sich mit dem Erzbistum Paderborn auf den Weg zum Weltjugendtag haben, ist auch eine Teilnehmerin aus dem Siegerland. Die Paderborner Delegation verbringt bereits einige Tage
in Costa Rica, wo sie eintaucht in das Land und Leben der Ortskirche, bevor dann die Tage in Panama City losgehen. Geprägt sind sie von Gottesdiensten, Katechesen und kulturellen Veranstaltungen.
Auch Papst Franziskus wird zu den Jugendlichen stoßen.
 
Das Ereignis steht unter dem Motto: „Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast“ (Lk 1,38)
 
Initiiert wurden die Weltjugendtage im Jahr 1985 vom heiligen Johannes Paul II.
Sie dienen der internationalen Begegnung von jungen Menschen und dem gemeinschaftlichen Erleben des christlichen Glaubens.
 
Das Dekanat Siegen wünscht den Jugendlichen gute Begegnungen!
 
Informationen finden Interessierte hier auf der Jugendseite des Erzbistums:  Weltjugendtag
 

Anne Ploch ist neue Caritaskoordinatorin im Dekanat Siegen

Die Suche nach Wegen, um die Menschen mit den Armen der Gesellschaft zu solidarisieren, ist ein zentrales Anliegen des Caritasverbandes Siegen Wittgenstein. Hierbei arbeiten die Mitarbeiter eng mit den Kirchengemeinden, Pastoralen Räumen und dem Dekanat Siegen zusammen. Die Caritaskoordinatorin ist dabei die Nahtstelle zwischen Caritas und Gesamtpastoral, zu ihren Aufgaben gehört es, in besonderer Weise die verschiedenen caritativen Einrichtungen, ehrenamtlichen Initiativen und Dienste im Dekanat auch als Anliegen der Pastoral im Erzbistum Paderborn zu unterstützen und miteinander zu verknüpfen.

Weiterlesen: Anne Ploch ist...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen