Nachrichten aus dem Dekanat – für das Dekanat

“Denn DU bist bei mir."

Gottesdienst zum Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie
 
161 Kerzen brannten auf den Stufen der Siegener St. Michaels-Kirche. Jede dieser Kerzen Ausdruck der Trauer für die 161 Menschen im Kreis Siegen-Wittgenstein, die in den vergangenen Monaten an oder mit Covid 19 verstorben sind. Die Katholische Hochschulgemeinde Siegen (KHG) und das K3 (”Katholische Kirche in der Stadt Siegen”) hatten die Anregung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier aufgegriffen und zu einem zentralen Gottesdienst zum Gedenken an die Verstorbenen in der Corona-Pandemie und ihre Angehörigen eingeladen.

Studierendenpfarrer Markus Püttmann ging dabei in seiner Ansprache auf den Psalm 23 ein. Hier heißt es u.a.: "Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil, denn du bist bei mir." Die “Schlucht”, in der sich viele Menschen, egal welchen Alters,  aktuell durch die Pandemie befänden, könne mit Hilfe des Auferstandenen durchschritten werden. Dafür leuchte die Osterkerze hinter den 161 Corona-Kerzen. “Denn du bist bei mir”, das gelte für alle, die auf unterschiedliche Weise mit der Pandemie zu tun hätten. Beispielhaft nannte Pastor Püttmann Ärztinnen und Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger in den Krankenhäusern sowie die Sterbenden und deren Angehörige, “wenn sie ohnmächtig zusehen müssen wie ein Familienmitglied oder ein Freund oder eine Freundin stirbt, ohne, dass sie ihnen die Hand halten können”.
 
FOTO: Dekanat Siegen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.