Nachrichten aus dem Dekanat – für das Dekanat

Einführung von Pfr. Stephan Berkenkopf

Im Rahmen einer Festandacht wurde jetzt der neue katholische Pfarrer für den Pastoralverbund Wittgenstein, Stephan Berkenkopf, in sein Amt eingeführt. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzendes des Pfarrgemeinderates, Rosemarie Biedermann und dem Verlesen der Ernennungsurkunde des Paderborner Erzbischofs wies Dechant Karl-Hans Köhle den Geistlichen am Priestersitz, Taufbecken, Ambo und Altar auf die verschiedenen Aufgaben des Pfarrers hin: dem Gottesdienst vorstehen, die Sakramente spenden, das Wort Gottes verkündigen und den Alten, Kranken und Schwachen beistehen.


In seiner Predigt ging der neue Pfarrer auf eine außergewöhnliche Krippendarstellung in einer ostwestfälischen Kirche ein, die ihm vor kurzem begegnet sei: Maria und Josef haben hier das Jesuskind in die Arme einer bettlägerigen, pflegebedürftigen Frau in einem Pflegeheim gelegt, „weil in der Herberge kein Platz für sie war“ (Lk 2,7). Für Berkenkopf bringe diese Darstellung einen Grundauftrag aller Christen zum Ausdruck, nämlich Jesus Christus zu den Menschen zu tragen und für sie erfahrbar zu machen, dass Jesus längst schon da ist, aber vielleicht noch gar nicht erfahren wurde. „Als Christen können wir Jesus Christus nicht herstellen, wohl aber darstellen und ihm eine Stimme und ein Gesicht verleihen.“, so der neue Pfarrer. Mit Hinweis auf die Ökumene und dankbar über die Anwesenheit der Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein fügte er hinzu: „Und bestimmt werden wir darin umso intensiver wahrgenommen, je besser es uns gelingt, für diese Berufung gemeinsam, ökumenisch einzustehen.“
Im Anschluss an den Gottesdienst überbrachte Gemeindereferentin Barbara Marburger einen Willkommensgruß der Gemeinden. Zum Pastoralverbund Wittgenstein gehören die Gemeinden St. Marien (Bad Berleburg), St. Petrus und Anna (Bad Laasphe) sowie Christkönig (Erntebrück).

FOTO: v.l. Superintendentin Simone Conrad, Dechant Karl-Hans Köhle, Pfarrer Stephan Berkenkopf,  Pfarrer Wolfgang Winkelmann (er gratulierte für das Bonifatiuswerk), Pastor Ruben Pinheiro, Gemeindereferentin Barbara Marburger.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.